Jubiläum Alte Dame ist jung geblieben: Schloss Augustusburg feiert 450. Geburtstag

Schon im 13. Jahrhundert wurde auf dem Schellenberg oberhalb der gleichnamigen Siedlung eine Burg gebaut. Sie musste 1572 einem schicken Neubau weichen. Kurfürst August I. ließ sich das Jagdschloss Augustusburg bauen. Zum 450. Geburtstag haben Stadt und Schloss ein ganzes Festwochenende auf die Beine gestellt.

Jagdschloss Augustusburg
1568 wurde der Grundstein für das Schloss Augustusburg gelegt, vier Jahre später wurde es fertiggestellt. Bildrechte: IMAGO / Sylvio Dittrich

Stadt und Schloss Augustusburg feiern an diesem Wochenende mit einem großen Festprogramm den 450. Geburtstag des Schlosses. Der Renaissance-Bau, der aufgrund seiner exponierten Lage auch "Krone des Erzgebirges" genannt wird, wurde nach nur vier Jahren Bauzeit 1572 eingeweiht. Bei dem Festwochenende sollen die Besucher nach Angaben der Veranstalter auf eine Reise in die Zeit von Kurfürst August I. und seiner Gemahlin Anna mitgenommen werden. In der Altstadt und dem Schloss gibt es einen mittelalterlichen Markt, Gaukler und Fahnenschwinger treten auf und auf Bühnen und in Kirchen sind Konzerte geplant.

Schloss Augustusburg bei Chemnitz aus der Vogelperspektive.
Wegen ihrer exponierten Lage wird die Augustusburg auch "Krone des Erzgebirges" genannt. Bildrechte: dpa

Jagdschloss Augustusburg An der Stelle der vormaligen Burg Schellenberg ließ Krfürst August I. von Sachsen in den Jahren 1568 bis 1572 das repräsentative Jagdschloss Augustusburg im Renaissance-Stil erbauen.
Das Schloss wurde bis ins 18. Jahrhundert als Jagdsitz genutzt. Später war das Schloss Behördensitz des Amtes Augustusburg und Gefängnis. In den 1920er-Jahren wurden eine Jugendherberge und ein Erzgebirgsmuseum eingerichtet. Zwischen 1933 und 1945 befand sich im Schloss eine Gauführerschule für den NSDAP-Gau Sachsen. Neuere Forschungen belegen, dass 1933 politische Gefangene im Schloss Augustusburg inhaftiert waren. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde ein bis heute existierendes Motorradmuseum im Schloss gegründet. Auch die Jugendherberge empfängt wieder Gäste. www.historisches-sachsen.net

Wettiner Fürsten gratulieren

Am Sonntag wird fast die gesamte Verwandtschaft des Wettiner-Kurfürsten August I. in Augustusburg erwartet. Dann zieht ab 13:00 Uhr der "Lebendige Fürstenzug" mit 44 Pferden und mehr als 70 Darstellern durch die Altstadt hinauf zum Schloss. Dort wird er etwa eine Stunde später vom Bauherren der Augustusburg und seiner Gemahlin empfangen.

Um sich die Wartezeit auf die Fürsten zu verkürzen, können die Gäste auch am Sonntag zwischen den verschiedenen Angeboten des Geburtstagsfestes wählen. Auf den Bühnen am Markt und auf dem Schlosshof wird gefochten, gesungen und musiziert. Es werden Fahnen geschwungen, Parforcehörner gespielt und die "Augustusburger Choryfeen" bringen ebenfalls ein Geburtstagsständchen. Am Abend gibt es in der Stadtkirche St. Petri ein Jubiläumskonzert mit der Jungen Philharmonie Augustusburg.

Fürstenzug Dresden
Die Fürsten des "Lebendigen Fürstenzuges" gratulieren am Sonntag zum 450. Geburtstag des Jagdschlosses Augustusburg Bildrechte: MDR/Liana Nasarow

Das Schloss und Stadtfest ist der Höhepunkt eines Festjahres zum 450. Jahrestag des Bestehens des Schlosses Augustusburg.

MDR (tfr)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | SACHSENSPIEGEL | 17. September 2022 | 19:00 Uhr

Mehr aus Flöha und Hainichen

Mehr aus Sachsen