Unglück Haus in Altstadt von Bautzen eingestürzt

Haus in Bautzner Innenstadt eingestürzt
Mitten in der Bautzner Altstadt ist am Montag ein unbewohntes Gebäude eingestürzt. Bildrechte: Feuerwehr Bautzen

In der Bautzener Altstadt ist am Montagmittag ein unbewohntes Haus an der Nicolaipforte eingestürzt. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, wurde dabei niemand verletzt. Die beiden Nachbarhäuser seien daraufhin geräumt worden, hieß es. Inzwischen seien die Anwohner aber wieder in ihre Wohnungen zurückgekehrt.

Gebäude soll fortlaufend geprüft werden

Statiker hätten das eingestürzte Haus und umliegende Gebäude untersucht. Mittlerweile sei auch die Nicolaipforte ohne Einschränkung für die weitere Nutzung wieder freigegeben. Das Gebäude werde fortan laufend auf mögliche Risse geprüft, so die Stadtverwaltung.

MDR (ben)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | Regionalnachrichten Studio Bautzen | 26. September 2022 | 16:30 Uhr

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen

Der Ministerpräsident bei einem Essen mit Bundeswehrofffizieren 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Viele Feuerwehrleute vor einem Schulgebäude 1 min
Kellerbrand in Oberschule in Cossebaude Bildrechte: Audiovision Chemnitz
1 min 02.12.2022 | 17:31 Uhr

In einer Oberschule in Cossebaude hat es am Freitag gebrannt. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an. Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand. Einige Kinder hätten jedoch Panikattacken erlitten.

Fr 02.12.2022 15:55Uhr 00:55 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/video-dresden-cossebaude-oberschule-panikattacken-feuerwehr-kellerbrand-schulbrand100.html

Rechte: Audiovision Chemnitz

Video