"Sterne des Sports in Silber" SG Schköna für besonderes Engagement ausgezeichnet

Mit den "Sternen des Sports" werden jedes Jahr Sportvereine für ihr besonderes Engagement ausgezeichnet. Am Donnerstag wurden sie in Magdeburg verliehen. Der Hauptpreis ging an die SG Schköna aus dem Landkreis Wittenberg. Der Verein vertritt damit Sachsen-Anhalt beim Bundesfinale im Januar 2023 in Berlin.

Drei silberfarbene Trophäen in Sternform.
Der "Stern des Sports in Silber" ging in diesem Jahr in den Landkreis Wittenberg. (Symbolbild) Bildrechte: DOSB

In der Magdeburger Staatskanzlei sind am Donnerstagabend besonders engagierte Sportvereine geehrt worden. Dabei ging der Hauptpreis, der "Große Stern des Sports in Silber", an die SG Schköna im Landkreis Wittenberg.

Vom verwaisten Sportplatz zum Dorftreffpunkt

Der Verein wurde für sein außergewöhnliches Engagement ausgezeichnet, mit dem innerhalb von drei Jahren aus einem verwaisten Sportplatz ein Treffpunkt für das ganze Dorf geworden ist. Inzwischen kann in Schköna wieder Fußball gespielt werden. Außerdem haben die Volleyballer und Kegler einen Platz zum Trainieren.

Die SG Schköna bekam ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro und wird Sachsen-Anhalt beim Bundesfinale am 23. Januar in Berlin vertreten. Platz zwei ging an den Harzer Schwimmverein in Wernigerode. Dritter wurde der Polizeisportverein Bernburg.

MDR (Guido Hensch, Cornelia Winkler)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 06. Oktober 2022 | 19:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/a0087a8e-91f2-4c00-90a9-4320d199c003 was not found on this server.

Mehr aus Landkreis Wittenberg, Dessau-Roßlau und Anhalt-Bitterfeld

Mehr aus Sachsen-Anhalt