Trotz Eis und Schnee Brocken-Benno läuft seinen 100.000. Kilometer

Brocken-Benno macht 8.000. Brockenaufstieg
Fast täglich erwandert Benno Schmidt, besser bekannt als Brocken-Benno, den höchsten Berg Ostdeutschlands. Bildrechte: MDR/Tino Wiemeier

Regen, Wind oder Schneestürme halten ihn nicht ab: Der als Brocken-Benno bekannte Wanderer Benno Schmidt hat am Mittwoch einen persönlichen Rekord aufgestellt. In rund 25 Jahren hat er auf dem Weg zum Brocken und zurück inzwischen 100.000 Kilometer zurückgelegt.

Für Brocken-Benno ist es schon der zweite Rekord: Schon lange ist er der Wanderer, der den Berg am häufigsten bestiegen hat - und das bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit. Während der Wanderung zeigte Schmidt MDR SACHSEN-ANHALT seine Lieblingsstrecke.

Ich laufe ja meistens von Schierke aus über das Eckerloch, das ist mein Lieblingsweg. Und jetzt bei dem Neuschnee kann man sehr gut gehen. Das macht immer wieder Spaß.

Brockenwanderer Benno Schmidt

Seine erste Gipfelbesteigung erlebte Brocken-Benno am 3. Dezember 1989 - an jenem Tag also, als der Gipfel nach jahrzehntelanger militärischer Sperrung für Besucher freigegeben wurde. Seitdem hat der heute 82-jährige fast 7.500 Aufstiege absolviert. Regelmäßig wird er auch von seiner Frau Helga begleitet.

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus Frau mit Mund-Nasen-Schutz und einem Schüler, der sich meldet. 1 min
Bildrechte: MDR/dpa,IMAGO
1 min 17.08.2022 | 18:00 Uhr

Die drei wichtigsten Themen vom 17. August aus Sachsen-Anhalt erfahren Sie hier kurz und knapp in nur 60 Sekunden. Präsentiert von MDR-Redakteurin Olga Patlan.

MDR S-ANHALT Mi 17.08.2022 17:49Uhr 01:17 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-siebzehnter-august-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video