Kemferts Klima-Podcast 51 min
Bildrechte: MDR / Oliver Betke
51 min

Unternehmen werben damit, nachhaltig zu wirtschaften. Eine Studie zeigt, hinter solchen Versprechungen steckt oft mehr Schein als Sein. Außerdem: Was Deutschland tun kann, um unabhängiger von russischem Gas zu werden.

MDR AKTUELL Mi 23.02.2022 08:00Uhr 50:57 min

Audio herunterladen [MP3 | 46,7 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 92,9 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/kemfert-klima/audio-greenwashing-nord-stream-aufstand-generation-100.html

IKEA, Google, DHL: Welche Unternehmen engagieren sich wie stark für die Umwelt und wer täuscht die eigene Kundschaft und betreibt Greenwashing? In einer neuen Studie werden die Klimaversprechen der weltweit größten Konzerne genau unter die Lupe genommen. Deutsche Unternehmen schneiden dabei nicht besonders gut ab. Außerdem erläutert Prof. Claudia Kemfert in dieser Folge, warum Deutschland nicht auf die Pipeline Nord Stream 2 angewiesen ist und sie nimmt ausführlich Stellung zu dem umstrittenen Protest der Gruppe "Aufstand letzte Generation".

Hier geht es zur Greenwashing-Studie des NewClimate Institute.

Podcast-Tipp: Die Wirtschadftsprüfer: Kann man Russland mit Wirtschaftssanktionen beeindrucken?

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Weitere Podcasts von MDR AKTUELL