Beerengarten Brombeeren im Sommer schneiden und vor Sonne schützen

Eine Frau mit grüner Schürze steht in einem Garten vor einem Pfirsichbaum mit Früchten.
Bildrechte: MDR/Lisa-Marie Kaspar

Wer im nächsten Jahr viele Brombeeren ernten möchte, muss jetzt vorsorgen. Der richtige Schnitt oder das Anbinden am Spalier regt die Pflanzen an, neue Triebe zu bilden. Gegen Schäden durch die Sonne helfen Tücher oder Gardinen.

zwei reife Brombeeren und einige unreife Brombeeren
Brombeeren sind unglaublich lecker. Die Ernte lässt sich mit dem richtigen Schnitt steigern. Bildrechte: MDR/Brigitte Goss

Brombeeren tragen an den Seitentrieben der Ruten, die im Vorjahr gewachsen sind. Das bedeutet, dass jetzt schon die Vorbereitung auf den Brombeersommer im nächsten Jahr in vollem Gange ist.

Brombeeren – Aus jeder Blattachsel wachsen Kurztriebe, die viele Beeren tragen
Unzählige Beeren an den Ranken - das wünscht sich jeder Gärtner. Bildrechte: MDR/Brigitte Goss

Starke neue Triebe bilden die Pflanzen bis Ende Juni. Passt der Standort, werden sie sehr lang. Nun kann man die Triebe entweder an einem Spalier zur Seite binden und waagrecht lenken oder die neuen Ruten in einer Höhe von etwa 180 Zentimetern kappen. Beide Erziehungsvarianten führen dazu, dass sich schöne Seitentriebe bilden.

Brombeeren – Austrieb 2 Wochen nach dem Schnitt 2
Frische Triebe sprießen aus den Blattachseln. An ihnen wachsen im folgenden Jahr die Früchte. Bildrechte: MDR/Brigitte Goss

Brombeeren an heißen Tagen schützen und gießen

Brombeeren wachsen eigentlich gerne in der Sonne, doch im Sommer können die Beeren an sehr heißen Tagen "verkochen". Damit das nicht passiert, können die Pflanzen mit einer alten Gardine abgedeckt werden. Einige Wäscheklammern helfen dabei, dass die Gardine an Ort und Stelle bleibt.

Eine alte Gardine über einem Brombeer-Strauch
Eine alte Gardine schützt vor dem 'verkochen'. Bildrechte: MDR/Brigitte Goss

Als Schädlinge können sich jetzt die Kirschessigfliege und Wanzen bemerkbar machen. Hilfreich ist hier ein engmaschiges Schutznetz, am besten ein Erdflohnetz. Es schattiert und schützt vor den Schädlingen.

In jedem Fall sollten im Sommer die Brombeerpflanzen nicht zu trocken stehen. Am besten an trockenen, heißen Tagen durchdringend gießen.

Brombeere Theodor Reimers
Auch die sonnenverträglichen Brombeeren müssen bei großer Hitze gegossen und schattiert werden. Bildrechte: MDR/Brigitte Goss

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 24. Juli 2022 | 08:30 Uhr