Vorfreude auf das Frühjahr Festivals in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen - Das sind die Termine für 2023

Sommerzeit ist Festivalzeit! SonneMondSterne, splash! oder Rocken am Brocken, ob Indie, Rock, Metal, Pop, Hip Hop, Jazz oder Klassik – in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gibt es zahllose Musikfestivals.

Impressionen vom Rudolstadt-Festival 2022
Das Rudolstadt Festival 2023 (im Bild eine Aufnahme von 2022) dauert vom 6. bis 9. Juli. Bildrechte: MDR/Joachim Blobel

APRIL 2023

Leipzig I Internationales Festival für Vokalmusik "a cappella"

Das "a cappella"-Festival in Leipzig ist eines der renommiertesten deutschen Festivals für Vokalmusik, das seit den Anfängen vor gut 30 Jahren vom Ensemble amarcord organisiert wird. Dabei treten Jahr für Jahr verschiedenste Vokalgruppen aus Deutschland und aller Welt auf. Das Spektrum kann dabei von mittelalterlichen Gesängen über Madrigale der Renaissance, Klassik, Romantik bis Pop und Jazz reichen – wohlgemerkt geht es in der Regel um Musik ohne Instrumente, allein mit Stimmen. Nachdem der Nachwuchswettbewerb 2022 ausgefallen ist, wird er 2023 nachgeholt und bietet vom 3. bis 6. Mai jungen Sängerinnen und Sängern wieder eine Plattform. Das gesamte Festival läuft vom 28. April bis zum 6. Mai 2023

MAI 2023

Halle I Women in Jazz Festival

Das Festival spiegelt die immer weiblicher werdende Jazz-Szene und ihre besondere Dynamik auf der ganzen Welt. 2022 standen Künstlerinnen aus Kanada, England, Israel, Serbien, der Schweiz, Russland, Dänemark, Island, Schweden, Mexiko, den Vereinigten Staaten von Amerika und natürlich Deutschland auf der Bühne, darunter international beachtete Jazzmusikerinnen wie Sona Jobarteh (GB), Melanie Charles (USA) oder Caecilie Norby (DK). Die Saxophonistin des Quartetts Appaloosa hat den Nachwuchspreis des "Women in Jazz"-Festivals in Halle per Publikumsvoting gewonnen, sie wird 2023 beim Festival zu erleben sein. Das Festival läuft vom 5. bis zum 14. Mai 2023

Dresden I Internationales Dixieland Festival 

Das internationale Dixieland Festival Dresden feierte 2022 das 50. Jubiläums. Blues, Boogie & Swing, Dixie und Jazz waren auf 35 Bühnen, mit 42 Bands und Solisten aus zehn Nationen in der Stadt zu erleben. Damit gab auch Joachim Schlese seine Abschied. Er gehörte 1971 zu den Gründern und machte es seither zum weltgrößten Festival für Traditional Jazz. Die Daten für die großen Publikumsveranstaltungen stehen, die Planungen laufen. Im kommenden Jahr beginnt das Festival am 14. Mai und läuft bis zum 21. Mai 2023

  • www.dixielandfestival-dresden.com
  • Verschiedene Veranstaltungsorte in ganz Dresden: U.a. Zoo, Biergarten Hofewiese, Rundkino, Dresdner FriedrichstaTT Palast, u.v.m.
  • Ticket-VVK hat begonnen

Görlitz I Campus Open Air

Das Campus Open Air, kurz "COA", ist ein Musikfestival, das traditionell auf dem Campus der Hochschule Görlitz stattfindet und ehrenamtlich von Studierenden organisiert wird. Geplant sind nicht nur Konzerte, sondern auch Workshops und andere Highlights. Der genaue Zeitpunt für 2023 steht noch nicht fest.

  • www.campusopenair.com
  • Veranstaltungsort: Campus der Hochschule Görlitz I Brückenstraße 1, 02826 Görlitz
  • Tickets vor Ort

Halle I Händel-Festspiele

Die Händel-Festspiele in Halle sind das größte Musikfest in Sachsen-Anhalt und eines der bedeutendsten und ältesten Festivals für Barockmusik in Deutschland. 2022 feierten die Festspiele ihr 100. Jubiläum. Für die Ausgabe 2023 steht das Programm noch nicht fest, der Zeitpunkt aber schon: 26. Mai bis 11. Juni 2023.

  • Zur Website der Händel-Festspiele
  • Verschiedene Veranstaltungsorte in ganz Halle: Botanischer Garten, Franckesche Stiftungen, Goethe- Theater, Händel Halle, Händel-Haus, Konzerthalle Ulrichskirche, Moritzkirche, Oper Halle, Salinemuseum

Pouch bei Bitterfeld I Sputnik Spring Break

Das Sputnik Spring Break findet auf der Halbinsel Pouch bei Bitterfeld statt und greift Elemente der Partykultur an amerikanischen Colleges und Universitäten auf. Headliner 2022 waren Seeed und Steve Aoki. Die Planungen für 2023 (26. bis 29. Mai) laufen. 

Leipzig I Wave-Gotik-Treffen 2022

Das Wave-Gotik-Treffen (WGT) ist ein Musik- und Kulturfestival, das seit 1992 jährlich am Pfingstwochenende in Leipzig stattfindet. Mit derzeit etwa 20.000 Besucherinnen und Besuchern zählt das WGT zu den größten Veranstaltungen der Alternativen und Schwarzen Szene. Nach zwei Jahren Corona-Pause fand es 2022 wieder statt, 2023 wird vom 26. bis zum 29. Mai das 30. Jubiläum gefeiert.

  • Veranstaltungsort: Das WGT Leipzig findet an diversen Orten in der ganzen Stadt statt.
  • Ticket-VVK hat noch nicht begonnen

JUNI 2023

Magdeburg I Domfestspiele I

Die Planungen laufen... Fest steht bisher nur der Zeitpunkt: 5. bis 11. Juni 2023.

  • Veranstaltungsort: Dom zu Magdeburg I Am Dom 1, 39104 Magdeburg

Erfurt | Bayou Festival

Das Bayou Festival ist ein Electronic Festival, das 2009 zum ersten Mal in Erfurt stattfand. Es werden circa 1.000 Fans erwartet. Datum und Programm sind in Planung.

Leipzig I Bachfest Leipzig

"b-a-c-h ist Anfang und Ende aller Musik". Der Ausspruch stammt von Max Reger, fortspinnen wollen ihn die Veranstalter beim Bachfest 2023 unter dem Motto "BACH for Future". Und das Programm steht: Bachs erster Leipziger Kantaten-Jahrgang, Magnificat und Johannes-Passion – all die Stücke, die er zwischen Juni 1723 und Juni 1724 im Akkord verfasste, gelten als Meisterwerke. Einige der bekanntesten Bach-Dirigenten unserer Zeit werden ihre Lieblings-Kantaten daraus 2023 vorstellen. Die Johannespassion wird in der Form einer Karfreitagsvesper erklingen. Und die Thomaner laden dem Motto gemäß zu einem Gipfeltreffen der deutschen Knabenchöre. Hier gibt es eine Vorschau auf das Programm des Bachfests 2023, welches vom 8. bis zum 18. Juni 2023 läuft.

  • Verschiedene Veranstaltungsorte in ganz Leipzig: U.a. Thomaskirche, Nikolaikirche, Schumann-Haus u.v.m.
  • Ticket-VVK beginnt am 22. November 2022.

Bachfest Leipzig - Bachmosphäre auf dem Marktplatz Leipzig
Das Bachfest Leipzig fand zum ersten Mal im Jahre 1908 statt. Bildrechte: Bachfest Leipzig/Gerd Mothes

Gräfenhainichen I Melt! Festival

Das Melt! Festival ist ein Indie-, Electronic- und Hip-Hop-Festival, das auf dem Gelände von Ferropolis in Gräfenhainichen in der Nähe von Dessau und Magdeburg stattfindet und circa 20.000 Fans anzieht. Datum und Gäste 2023 sind noch nicht bekannt.

  • Zum Festival Line-up
  • Veranstaltungsort: Ferropolis I Ferropolisstraße 1, 06773 Gräfenhainichen

Sohland an der Spree | Die Baude Bebt

"Das Baude bebt"-Festival ist eines der größten Festivals in Sachsen und feierte 2022 Premiere. Das Line-up bot musikalische Acts aus aller Welt, darunter 35 DJs auf zwei Open-Air-Bühnen. Zum Festival Line-up 2022. Sohland liegt im Landkreis Bautzen an der Grenze zu Tschechien. Datum und Gäste 2023 sind noch nicht bekannt.

  • Veranstaltungsort: Baudenweg 4, 02689 Sohland an der Spree

Magdeburger Songtage

Seit 17 Jahren werden die Magdeburger Songtage von Ehrenamtlichen organisiert, um die Kulturszene der Elbestadt zu bereichern. Datum und Programm der Ausgabe 2023 stehen noch nicht fest.

  • Veranstaltungsort: Salbker Wasserturm, Alt Salbke 111E, 39122 Magdeburg

MDR-Musiksommer 2022 |

Mit Klassik, Jazz und Crossover präsentiert sich der MDR-Musiksommer in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Fulminant eröffnet wird das Musikfestival am 17. Juni auf Schloss Friedenstein in Gotha. Das MDR-Sinfonieorchester und der MDR-Chor führen unter Leitung von Chefdirigent Dennis Russell Davies Antonín Dvořáks Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 "Aus der Neuen Welt" und Antonio Estévez' Cantata Criolla auf. Der Musiksommer läuft vom 17. Juni bis zum 2. September 2023.

  • Verschiedene Veranstaltungsorte in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen
  • Der Ticket-VVK hat bereits begonnen

Fête de la musique

Seit 2012 veranstaltet das Institut Français in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft (DFGL) am 21. Juni, dem Internationalen Tag der handgemachten Musik, die Fête de la Musique. An diesem Tag verwandeln sich zahlreiche Städte auf der ganzen Welt in Konzertbühnen für Amateur- und Berufsmusiker, Performerinnen und DJs. Auch Plätze in mitteldeutschen Städten wie Leipzig, Magdeburg, Aschersleben, Burg, Halle, Magdeburg, Quedlinburg, Sangerhausen und Salzwedel beteiligen sich alljährlich.

Magdeburg I Love Music Festival

Das Love Music Festival ist ein Open-air-Festival im Elbauenpark in Magdeburg. Der musikalische Schwerpunkt liegt auf Rap und elektronischer Tanzmusik. Um die 20.000 Gäste werden gezählt. Das Programm 2023 (23. bis 25. Juni) ist in Planung.

Jahrtausendturm im Elbauenpark in Magdeburg
Das Love Music Festival findet Ende Juni im Elbauenpark in Magdeburg statt. Bildrechte: IMAGO / Hanke

Gräfenhainichen I Full Force Festival

Nachdem das Full Force Festival für Fans von Metal, Hardcore und Punk 2021 coronabedingt nicht stattfinden konnte, kehrte es 2022 mit fulminantem Line-up zurück nach Ferropolis. Das Programm 2023 (22. bis 26. Juni) ist noch nicht bekannt.

  • Zum Line-Up 2022
  • Veranstaltungsort: Ferropolis I Ferropolisstraße 1, 06773 Gräfenhainichen

With Full Force-Festival 2017
Das Full Force Festival ist ein jährlich im Frühsommer stattfindendes Musikfestival für Metal, Hardcore und Punk. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Musikfest "Unerhörtes Mitteldeutschland"

Das Musikfest "Unerhörtes Mitteldeutschland" wird veranstaltet vom Verein "Straße der Musik". 2022 gab es 13 Konzerte in mitteldeutschen Städten wie Mösthinsdorf, Hettstedt, Wernigerode, Leipzig, Halle, Ostrau, Hausneindorf, Bad Sulza, Langenbogen, Löbejün und Ermlitz. Gespielt wurde Musik von Komponisten und Komponistinnen aus der Region. Künstlerinnen und Künstler können sich um einen Auftritt bewerben. Der Termin für 2023 ist 23. Juni bis 2. Juli.

  • Diverse Veranstaltungsorte

Gräfenhainichen I splash! Festival

Das Splash! zählt zu den beliebtesten Hip-Hop-Festivals in ganz Deutschland. Veranstaltungsort ist Ferropolis, die Stadt aus Eisen. Dort werden circa. 20.000 Fans und Top-Acts erwartet. Die Planungen laufen. Termin für 2023 ist der 29. Juni bis 1. Juli.

  • Veranstaltungsort: Ferropolis I Ferropolisstraße 1, 06773 Gräfenhainichen
  • Ticket-VVK hat bereits begonnen

Rapper 3Plusss während eines Auftrittes im Rahmen des splash! Festival 2017
Bildrechte: imago/STAR-MEDIA

JULI 2023

Halle I Eastside Festival

Das Eastside ist ein Pop- und Wave-Open-Air-Festival, das im Karlsbad-Angersdorfer Teiche in Halle stattfindet. Die Planungen für 2023 (7./8. Juli) laufen.

  • Veranstaltungsort: Karlsbad – Angersdorfer Teiche I Angersdorfer Teiche 9, 06126 Halle

Ballenstedt I Rockharz Open Air

Das Rockharz Open Air ist ein Metal-, Punk- und Rock-Festival, das seit 1993 jährlich am Harz stattfindet. Die Planungen für 2023 (5. bis 8. Juli) laufen.

  • Veranstaltungsort: Flugplatz Ballenstedt I Asmusstedt 13, 06493 Ballenstedt
  • Ticket-VVK hat bereits begonnen

Trebsen I Firebirds Festival

Firebirds ist ein Rock 'n' Roll Festival auf Schloss Trebsen bei Grimma in der Nähe von Leipzig. Auf welche musikalischen Acts sich die Fans 2023 (7. bis 9. Juli) freuen dürfen, wird später bekannt gegeben. I

  • Zum Line-Up des Vorjahres
  • Veranstaltungsort: Schloss Trebsen I Zum Schloss 1, 04687 Trebsen/Mulde
  • Ticket-VVK hat bereits begonnen

Rudolstadt Festival – Roots Folk Weltmusik

Das Rudolstadt Festival ist eines der größten Festivals seiner Art mit unverwechselbarer Atmosphäre. Jahr für Jahr gibt es in der Thüringischen Stadt Hunderte Konzerte mit Künstlern aus Dutzenden Ländern. Täglich werden gewöhnlich bis zu 25.000 Besucherinnen und Besucher erwartet. Neben Konzerten gibt es Workshops, Gesprächsrunden, Ausstellungen und Veranstaltungen für Kinder – und natürlich wird der Weltmusikpreis RUTH verliehen. Das genau Programm 2023 (6.-9. Juli) steht noch nicht fest.

Erfurt I Domstufen-Festspiele

Jeden Sommer verwandelt das Theater Erfurt die 70 Stufen der historischen Kulisse aus Dom und Severikirche in eine eindrucksvolle Opern- und Musicalbühne: Die DomStufen-Festspiele in Erfurt locken jährlich hunderttausende Besucherinnen und Besucher an. Hector Berlioz' Oper "Faust Verdammnis" wird das Festival am 7. Juli 2023 eröffnen.

Jena | Kulturarena

Die Kulturarena Jena ist ein siebenwöchiges internationales Rock-, Pop- und Indie-Festival und zählt mit jährlich circa 70.000 Besucherinnen und Besuchern zu einer der größten Open-Air-Veranstaltungen im Osten Deutschlands. Als Top-Acts waren 2022 Jan Delay und Sportfreunde Stiller dabei. Darüber hinaus standen Danger Dan, Provinz und viele mehr auf dem Line-up. Weitere Schwerpunkte des Programms liegen auf Theater und Film. 

  • Mehr zum Line-up
  • Einzelheiten zur Ausgabe 2023 stehen noch nicht fest
  • Veranstaltungsort: U.a. Theatervorplatz Jena; Festplatz Lobeda West

Leipzig I TH!NK? Festival

Das TH!NK? ist ein eintägiges Musikfestival für Fans von Techno und House und zählt zu den größten elektronischen Musikveranstaltungen im mitteldeutschen Raum. Das Festival findet seit 2010 immer am letzten Sonntag im Juli am Nordstrand des Cospudener Sees in Leipzig statt und wird vom Leipziger Club Distillery veranstaltet. Das Line-up für 2023 steht noch nicht fest.

  • Veranstaltungsort: Cospudener See / Nordstrand I Ziegeleiweg, 04249 Leipzig

Besucher beim Th!nk Festival 2015
Besucher beim Th!nk Festival 2015 Bildrechte: MDR SPUTNIK / Joachim Blobel

AUGUST 2023

Elend im Harz I Rocken am Brocken I

Die idyllische Gemeinde Elend, inmitten des Nationalparks Harz, wird jedes Jahr im August zum Mekka von Musik-Fans: Neben Rock umfasst das Line-up auch Indie, HipHop, Singer-Songwriter, Techno und Elektro. Die rund 6.000 Besucherinnen und Besucher können sich auch 2023 (3. bis 5. August) auf Top-Acts freuen, das Programm ist aber noch nicht bekannt.

Taucha | Ancient Trance Festival

Das Festival ist mittlerweile eine Institution in Sachen globaler Musik und zeichnet sich vor allem durch ein abwechslungsreiches und internationales Line-Up aus. Von Amerika bis Asien kommen die Musiker und Musikerinnen nach Taucha, um ein Wochenende die Vielfalt der Musik zu zelebrieren.

Neben den drei Bühnen zwischen Schloss und Schöppenteich wird ein umfangreiches Workshop-Programm angeboten sowie ein Open-Stage-Zelt, internationale Küche und der wahrscheinlich friedlichste Festival-Zeltplatz in Deutschland. Das Programm für 2023 ist noch nicht bekannt. Der Termin ist der 10. bis 13. August 2023.

  • www.ancient-trance.de
  • Veranstaltungsort: Schöppenteich, Leipziger Straße, 04425 Taucha
  • Der Ticket VVK beginnt im Dezember 2022

Moritzburg Festival für Kammermusik

Jedes Jahr im August treffen sich Solisten der internationalen Musikszene und Nachwuchskünstler aus aller Welt im idyllischen Moritzburg bei Dresden, um das Moritzburg Festival für Kammermusik zu feiern. Zu den Spielstätten des klassischen Musikfests zählen neben Schloss Moritzburg auch die Frauenkirche, das Käthe-Kollwitz-Haus, der Kulturpalast Dresden, die Kirche Moritzburg sowie Schloss Proschwitz.

Flugplatz Obermehler-Schlotheim | Party.San Open Air

Das Party.San Open Air lockt jährlich bis zu 10.000 Metalfans aus ganz Europa in den thüringischen Unstrut-Hainich-Kreis. Der Fokus des Programms liegt weniger auf massentauglichen Bands. Dafür kommen auf dem Flugplatz Obermehler-Schlotheim besonders Liebhaber von Death-, Black- und Thrash-Metal auf ihre Kosten. 2023 findet das Party.San vom 10. bis 12. August statt.

Saalburg I SonneMondSterne

SonneMondSterne (SMS) in Thüringen ist eines der größten Open-Air-Festivals der elektronischen Musik in Deutschland. Rund 40.000 Fans pilgern jährlich zur Bleilochtalsperre bei Saalburg. Einzelheiten zur Ausgabe 2023 (11. bis 13. August) sind noch nicht bekannt.

Großpösna I Highfield Festival

Das Highfield Festival ist ein Rock- und Indie-Festival in Großpösna in der Nähe von Leipzig. 2023 dürfen sich rund 30.000 Fans vom 18. bis zum 20. August auf die Headliner die Ärzte und Beatsteaks freuen, die auf dem Gelände der Magdeborner Halbinsel am Störmthaler See auftreten werden. Das gesamte Line-up ist aber noch nicht bekannt.

  • Veranstaltungsort: Störmthaler See, 04463 Großpösna / Leipzig
  • Der Ticket-VVK hat bereits begonnen

SEPTEMBER 2023

Neißeaue | Folklorum/Turesidische Festspiele |

Das Folklorum (die "Turesidischen Festspiele") sind eigentlich weniger Festival und mehr drei Tage Abenteuerurlaub im Erlebnispark Kulturinsel Einsiedel, laut eigener Aussage die ehemalige Siedlungsstätte der sagenumwobenen (eigentlich frei erfundenen) "Turesiden". Mehr als 25 Bühnen mit zahllosen Acts sind über das ganze Gelände verstreut und machen aus dem Folklorum ein spannendes Abenteuer mit Augenzwinker- und Überraschungsgarantie.

Dabei ist das Folklorum auch das einzige Festival in Deutschland, das in zwei Ländern (Deutschland und Polen) stattfindet und dabei mehr bietet als nur Musik. Wer also nicht einfach nur campen und Musik hören möchte, ist hier mehr als gut aufgehoben. Bestätigt sind bisher unter anderem Mutabor, Keimzeit und Banda Communale. Der Termin für 2023 ist 1. bis 3. September.

Ein Mann spielt auf einem Klavier auf einem Floß in einer Flußbiegung. Am Ufer weitere Flöße, Hütten und Zuschauer.
Festival Folklorum Bildrechte: Kulturinsel Einsiedel e.V.

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 07. Juli 2022 | 16:10 Uhr

Mehr MDR KULTUR