Von Harry-Potter-Camp bis Zeichenkurs Ferienengebote in Chemnitz und Zwickau: Acht Tipps für den Sommer 2022

In Sachsen sind Sommerferien und Kinder und Jugendliche in Chemnitz und Zwickau können sich auf viele tolle Ferienangebote freuen: Ob Roboterführung durch das Industriemuseum Chemnitz, ein Graffiti-Workshop beim Festivl Begehungen, Bühnenbild-Workshop im Alten Gasometer Zwickau oder Harry-Potter-Themenwoche mit Ausflug auf Burg Stein im Erzgebirge – hier sind unsere Tipps für die Ferien.

Die Arbeit mit einem Schöpfrahmen zum Papierschöpfen wird Schulkindern während einer Klassenfahrt im Schullandheim Heideheim in Burgwedel (Region Hannover) erklärt.
Bildrechte: dpa

Staatliches Museum für Archäologie:
Besonderen Schmuck entdecken und gestalten

Das Sommerferienprogramm vom Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz (smac) ist inspiriert von der aktuellen Sonderausstellung "Chic! Schmuck.Macht.Leute". Dort ist zu entdecken, was alles Schmuck sein kann, was die Menschen schon immer geschmückt hat und warum sie das so lieben. Und es gibt immer dienstagvormittags die Gelegenheit, Schmuck selber zu gestalten, ob nun Armbänder aus Leder und Holz oder Upcycling-Schmuck.

Verschiedene Ohr- und Fingerringe mit Kunstharz-Diamanten.
Das smac Chemnitz bietet einen Schmuck-Workshop passend zur aktuellen Ausstellung an. Bildrechte: Judith Heinze/MDR

Weitere Informationen

Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz (smac)
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz

Armbänder aus Leder und Holz
26.07., 10:30 bis 12 Uhr
16.08., 10:30 bis 12 Uhr
Kosten: 6,50 Euro

Upcycling-Schmuck
02.08., 10:30 bis 12 Uhr
23.08., 10:30 bis 12 Uhr
Kosten: 5 Euro

Anmeldung jeweils per E-Mail

Industriemuseum:
Roboter-Führungen, 3D-Drucken und Workshop zu Werbewelten

Auch das Chemnitzer Industriemuseum hat für Kinder ein kleines Sommerferienprogramm vorbereitet. Dazu gehören Führungen mit dem Museumsroboter, der anschaulich erklärt, wie Maschinen unser alltägliches Leben beeinflussen, was Lochkarten sind und auf welche Weise 3D-Drucker funktionieren. Am Anschluss können Kinder 3D-Druck selbst ausprobieren. "Wie das Kamel des Kalifen nach Chemnitz kam" heißt der Ferien-Workshop des Museums, der sich Werbungen widmet und hinterfragt, wie Tabakwerbung unser Bild von fernen Ländern geprägt hat. Entstehen soll am Ende eine eigene kleine Werbewelt im Miniaturformat.

Drei Jungs an einem Tisch mit kleinem Roboter und Minifußball in einer alten Industriehalle
Der Museumsroboter im Industriemuseum Chemnitz begleitet Kinder bei Führungen durchs Museum. Bildrechte: Industriemuseum Chemnitz/Wolfgang Schmidt

Weitere Informationen

Industriemuseum Chemnitz
Zwickauer Straße 119
09112 Chemnitz

Kinderführung mit Museumsroboter:
18. Juli bis 26. August, jeweils Dienstag bis Donnerstag um 11 Uhr
Für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Dauer: 60 Minuten
Gebühr: Kinder frei, Erwachsene Museumseintritt

Führung: Von analog zu digital
18. Juli bis 26. August, jeweils Mittwoch um 13 Uhr
Für Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 Jahren
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Gebühr: 6 Euro pro Teilnehmenden

Workshop "Wie das Kamel des Kalifen nach Chemnitz kam ...":
8. Juli bis 26. August, jeweils Dienstag und Donnerstag um 13 Uhr
Für Kinder von 8 bis 12 Jahren
Dauer ca. 2,5 Stunden
Kosten: 6 Euro pro Teilnehmenden

Voranmeldung über die Online-Terminbuchung des Museums oder per Telefon.

Förderzentrum für Jugend & Umwelt solaris:
Bastel- und Kunstworkshops sowie Ausflüge in die Natur

Das Förderzentrum für Jugend und Umwelt solaris bietet die gesamten Sommerferien vielfältige Angebote und Kurse an, bei denen Kinder und Jugendliche tüfteln, basteln oder was lernen können. Ob Buchgestaltung, Linolschnitt, Kunstworkshop, Tanzkurs, Skulpturen aus Schrott schweißen oder Papier schöpfen – all das ist in den Einrichtungen des Förderzentrums möglich. Auch Ausflüge zur Augustusburg, nach Stollberg oder zum Sigmund-Jähn-Lernpfad gehören zum umfangreichen Programm, bei dem für alle was dabei ist.

Die Arbeit mit einem Schöpfrahmen zum Papierschöpfen wird Schulkindern erklärt.
Papierschöpfen gehört zum Sommerferienprogramm des FZU Chemnitz. Bildrechte: dpa

Mehr Informationen

Kinder- und Jugendhaus solaris-TREFF
Irkutsker Straße 15
09119 Chemnitz

Das umfangreiche, kostenlose Ferienprogramm findet sich hier.

Eine Anmeldung per E-Mail oder Telefon ist notwendig.

Kulturhaus Arthur:
Graffiti-Workshop und Mitmachgeschichten

Im Rahmen den Festivals Begehungen bietet das Chemnitzer Kulturhaus Arthur einzelne Führungen an, bei denen Kinder und Jugendliche noch tiefer in die Ausstellung eintauchen können und selbst an Kunstwerken arbeiten dürfen. Wie das am besten geht, können Interessierte auch beim Graffiti-Workshop von Wall of Femme lernen.

Auch für Kinder ab sechs Jahren hat sich das Kulturhaus Arthur etwas überlegt: Bei der Ferienmitspielgeschichte um den Planetenplaner Szimmy und einen intergalaktischen Architektenkongress können die Kleinen kreativ werden und eigene Ideen für langweilige Städte spielerisch einbringen.

Eine Frau hört mit ihrem Smartphone Musik.
Jugendliche können im Kulturhaus Arthur in Chemnitz in den Ferien eigene Musik produzieren. Bildrechte: Colourbox.de

Mehr Informationen

Arthur e.V.
Hohe Straße 33
09112 Chemnitz

Graffiti-Workshop von Wall of Femme in Thalheim
Für Mädchen – Vorkenntnisse sind nicht erforderlich
Kosten: 15 Euro, Anmeldung erforderlich
Termine: 20. August, 10 bis 17 Uhr und 21. August, 10 bis 15 Uhr

Kinderführung über das Festival Begehungen
Für Kinder ab 5 Jahren
Eintritt: kostenlos
Termine: 13., 14., 20. und 21. August, jeweils ab 15 Uhr

Ferienmitspielgeschichte um Planetenplaner Szimmy:
Für Kinder ab 6 Jahren
Termine: 23. bis 26. August, jeweils 9.30 Uhr
Eintritt: 2,50 Euro
 
Anmeldung per E-Mail oder Telefon

Kinderfilmhaus:
Open-Air-Kino mit Kinder-und Jugendfilmen

Das Chemnitzer Kinderfilmhaus verwandelt sich im August in ein Open-Air-Kino: Unter Wimpelketten, Sonnensegeln und freiem Himmel werden die besten Kinder- und Jugendfilme gezeigt. Darunter Pettersson und Findus, Das kleine Gespenst, Alfons Zitterbacke, Soundtrack to Sixteen und viele weitere. Alle im Publikum bekommen ihre eigenen Kopfhörern und können so Hintergrundgeräusche ausblenden, um sich voll und ganz auf die Filme zu konzentrieren. Immer dienstags werden Filme in Originalsprache mit deutschen Untertiteln gezeigt. Für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren findet das Gartenkino abends statt, für die Kleineren tagsüber.

Alfons sitzt vor der zweiten Jugendherberge in der sächsischen Schweiz mit seinen Freundinnen Leonie und Emilia sowie Max, dem Enkel des Jugendherbergenbesitzers.
Im Kinderfilmhaus Chemnitz wird in den Ferien der neue Alfons Zitterbacke-Film gezeigt. Bildrechte: MDR TWEENS / Violetta Grimm / Oliver Stümer, X Filme Creative Pool, X Verleih

Mehr Informationen

Kinderfilmhaus
Neefestraße 99
09119 Chemnitz

Tickets kosten ermäßigt (bis 18 Jahre) 4 Euro, für Erwachsene 6 Euro.
Diese sind im Vorverkauf erhältlich.

Bei Regen werden die Filme im Kinderfilmhaus gezeigt.

Soziokulturelles Zentrum Agiua:
Kochkurse und Upcycling-Workshops

Der Verein Agiua setzt sich für ein buntes und tolerantes Chemnitz ein und will Jugendliche unabhängig von Herkunft und Religion zusammenbringen – auch während der Sommerferien. Zum vielfältigen Ferienprogramm gehören Upcycling-Workshops, bei denen Kunst und Deko entstehen sollen, sowie Kochkurse im Haus der Kulturen mit internationalen Rezepten und eigenen Schokoladenkreationen. Bei einer Stadtrallye durch Chemnitz können interessierte Jugendliche die Vergangenheit und Gegenwart der Stadt über verschiedene Rätsel kennenlernen – inklusive Beuteldrucken und Eisessen im Anschluss.

Stadthallenpark Chemnitz
In den Sommerferien können Kinder Chemnitz bei einer Rallye neu entdecken. Bildrechte: IMAGO / HärtelPRESS

Mehr Informationen

Agiua Chemnitz
Müllerstraße 12
09113 Chemnitz

Haus der Kulturen
Karl-Liebknecht-Straße 15–17
09111 Chemnitz

Upcycling-Workshops:
26. Juli und 23. August, jeweils von 10 bis 14 Uhr
Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren
Kostenlose Teilnahme

Kochkurse:
22. August, von 10 bis 14 Uhr
Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren
Kosten: 2 Euro

Schokoladenworkshop:
25. August, 10 bis 14 Uhr
Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren
Kosten: 2 Euro

Stadtrallye:
26. August, 10 bis 14 Uhr
Die Veranstaltung ist für Jugendliche ab 12 Jahren geeignet und kostenlos
Startpunkt: Jugendkirche St. Johannis, Theresenstraße 2

Lernwerkstatt Zwickau:
Harry-Potter-Camp mit Ausflug auf Burg Stein

Die Lernwerkstatt Zwickau veranstaltet während der Sommerferien in Sachsen verschiedene Themenwochen – unter anderem eine zu Harry Potter. Vom 15. bis 19. August können die Fans der beliebten Reihe von J. K. Rowling selber Zauberstäbe herstellen und die Verteidigung gegen die dunklen Künste üben, mit magischen Farben experimentieren, Kräuterkunde lernen und Kostüme basteln, um sich in die Roman-Figuren zu verwandeln. Echte Hogwarts-Atmosphäre liefert ein Ausflug auf Burg Stein zu Hartenfels und ein Abschlussball am Ende das Harry-Potter-Camps.

Harry Potter lesen
In den Sommerferien wieder Harry Potter lesen – oder an der Themenwoche in Zwickau teilnehmen! Bildrechte: MDR/Robert Kühne

Mehr Informationen

Lernwerkstatt Zwickau e.V.
Wostokweg 33
08066 Zwickau

Themenwoche Harry-Potter
Vom 15. bis 19. August, von 10 bis 15 bzw. 16 Uhr
Kosten pro Tag: 2,50 Euro
Ausflug auf Burg Stein: 22 Euro

Für die Teilnahme am Ferienprogramm muss ein Formular von den Sorgeberechtigten ausgefüllt werden.

Alter Gasometer Zwickau:
Schmiede- und Bühnenbild-Workshops

Der Verein Altes Gasometer in Zwickau hat 2022 sein wohl größtes Ferienprogramm auf die Beine gestellt – auch für kulturinteressierte und kreative Jugendliche sind viele Angebote dabei. Im historischen Dorf können sich interessierte im Schmieden ausprobieren. Im Jugendclub Kirchberg wird beispielsweise Bühnenbildkurs für Theaterfans angeboten. Dort haben Jugendliche auch selbstständig das Funkloch Festival organisiert, das am 27. August stattfinden soll.

Alter Gasometer in Zwickau
Der Verein Alter Gasometer bietet in den Sommerferien viele Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche an. Bildrechte: imago/imagebroker

Mehr Informationen

Alter Gasometer e.V.
Soziokulturelles Zentrum Zwickau
Kleine Biergasse 3
08056 Zwickau

Schmiede-Workshop im Historischen Dorf:
Am Krebsgraben 8, 08056 Zwickau
25. August, von 16 bis 19 Uhr
Vorwissen oder Anmeldung sind nicht nötig

Workshop "Bretter der Welt" im Jugendclub Kirchberg:
Lengenfelder Str. 35, 08107 Kirchberg
16. August, 10 bis 17 Uhr
Alter: 10 bis 18 Jahre
Anmeldung per E-Mail oder Telefon

Funkloch Open Air
Freilichtbühne Kirchberg, Borbergweg, 08107 Zwickau
27. August, von 14 bis 22 Uhr

(Eigenrecherche MDR KULTUR; Redaktionelle Bearbeitung: Valentina Prljic)

Mehr Kulturtipps für Kinder