Konzertsaison 2022/23 Überblick: Die Saison bei MDR-Clara und Konzerte für Familien

Familienkonzerte mit den MDR-Ensembles und vielseitige Projekte mit dem Jugend-Musik-Netzwerk MDR-Clara warten in der Konzertsaison 2022/23 das junge Publikum und Schulklassen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Mitmachkonzert in Radeburg - Ludwig van Beethoven: Mit Ekkehard Vogler, Musikern des MDR-Sinfonieorchesters und Schülerinnen und Schülern der Grundschule in Radeburg.
Bildrechte: MDR/Marco Prosch

Nachwuchsförderung und Jugend-Musik-Netzwerk MDR-Clara

Als Heinrich Schütz verkleidete Person tanzt.
"Schütz macht Schule", ein vielseitiges Praxisprojekt Bildrechte: MDR/Ilko Eichelmann

MDR-Clara, das Jugend-Musik-Netzwerk von MDR KLASSIK, legt in der Spielzeit 2022/23 einen großen Fokus auf Heinrich Schütz, den „Vater der deutschen Musik“. Passend zum Schütz-Jahr anlässlich seines 350. Todestages holt MDR-Clara den Musiker mit dem vielseitigen Praxisprojekt „Schütz macht Schule“ für den Musikunterricht in die Gegenwart – mit einem Podcast, kreativen Videoangeboten, Kompositionsideen und vielen weiteren Inhalten. Außerdem werden u. a. die virtuellen Musikstunden weitergeführt, bei denen sich Schulklassen per Videostream zu MDR KLASSIK schalten, um aus erster Hand Informationen rund um die Musikwelt und die MDR-Ensembles zu erhalten.

Familienkonzerte

Die Reihe der Familienkonzerte hält in der kommenden Spielzeit ein äußerst vielseitiges Programm bereit. Neben den traditionellen Konzerten des MDR-Kinderchors im Advent in ganz Mitteldeutschland können Familien mit dem MDR-Sinfonieorchester die Geschichten von Robin Hood (15.10.), dem Nussknacker und Väterchen Frosts Tochter Schneeflöckchen (6.12.) und dem berühmten Karneval der Tiere (13.5.) erleben. Im Februar geht die Reise musikalisch nach Afrika (19.2.).

Dieses Thema im MDR-Programm: MDR KLASSIK | 28.04.2022 | 8:40 Uhr