Scheidung gestoppt Sylvester Stallone und Ehefrau Jennifer Flavin wieder versöhnt

Im zweiten Anlauf ist die Liebe schöner? Erst vor einem Monat hieß es, dass die Ehe von Sylvester Stallone und Jennifer Flavin nach 25 Jahren zerbrochen ist. Doch nun die Kehrtwende: Ein Sprecher des Hollywoodpaares teilte mit, dass die beiden ihrer Liebe eine zweite Chance geben wollen.

Sylvester Stallone und Jennifer Flavin, 2004
Doch keine Scheidung: Sylvester Stallone und Jennifer Flavin bleiben zusammen. Bildrechte: dpa

"Traurig muss ich mitteilen, dass ich nach 25 Jahren Ehe die Scheidung von meinem Mann Sylvester Stallone eingereicht habe", sagte Jennifer Flavin Ende August dem US-amerikanischen "People"-Magazin. Zuvor machten wochenlang Trennungsgerüchte die Runde – vom Paar selbst angefeuert. So ließ sich Sylvester Stallone öffentlichkeitswirksam sein Liebestattoo überstechen. Lange schmückte nämlich das Konterfei seiner Jennifer Sylvesters Oberarm. Nun ziert "Slys" verstorbener Hund seine Muskeln.

Sylvester Stallone und Jennifer Flavin: Ein Rosenkrieg bahnte sich an

Der Schauspieler ließ über seinen Sprecher zwar ausrichten, dass er seine Familie liebt und alle Themen friedlich im Privaten klären möchte, seine Frau aber schien etwas mehr Mitteilungsbedürfnis zu haben. Die 54-jährige Jennifer Flavin machte ihrem Mann im Interview mit dem "People"-Magazin Vorwürfe: Stallone habe ihrer Überzeugung nach absichtlich das gemeinsame Vermögen verschwendet und so eine gerechte Aufteilung erschwert. Einen Ehevertrag hatten die beiden bei ihrer Hochzeit nicht abgeschlossen. Stallone wies die Vorwürfe von sich. 

Jennifer Flavin und Sylvester Stallone mit ihren Töchtern Sistine, Scarlet und Sophia
Jennifer Flavin und Sylvester Stallone mit ihren Töchtern Sistine, Scarlet und Sophia Bildrechte: dpa

Überraschendes Ehe-Comeback

Doch die große Schlammschlacht blieb aus. Im Fall Stallone-Flavin scheint sich das Blatt nun gewendet zu haben: Es soll ein Liebescomeback zwischen dem Schauspieler und dem ehemaligen Model geben. 

Wie ein Sprecher des Paares dem amerikanischen News-Portal "Page Six" sagte, soll es eine Aussprache gegeben haben – mit Erfolg: "Sie haben sich entschieden, sich zu Hause zu treffen und ein klärendes Gespräch zu führen, in dem sie die Differenzen aus dem Weg räumen konnten. Sie sind sehr glücklich."

Vor wenigen Tagen postete Sylvester Stallone bereits neben einem alten Familien-Schnappschuss ein Pärchenfoto, das ihn mit seiner Jennifer Hand in Hand zeigt. Dazu schrieb er schlicht: "Wonderful…"

Dem US-Portal soll außerdem eine Bestätigung vorliegen, die besagt, dass das Scheidungsverfahren mit einer eingereichten einstweiligen Verfügung gestoppt wurde. Als Begründung sei aufgeführt, dass das Paar an einer Lösung arbeite.

Brisant/Page Six/Instagram

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 24. September 2022 | 17:15 Uhr

Mehr Promi-News